Prähistorisches „Flugobjekt“ aus Afghanistan?

Veröffentlicht von

Alte Schätze von Afghanistan

Die Mitglieder eines französischen Archäologen-Teams fanden auf einen riesigen buddhistischen Fund aus dem 4. Jahrhundert, der am 11. Oktober 2006 in der Provinz Samangan, Afghanistan,dass in einen Fels eingemeiselt wurde.  Artefakte aus der Gegend wurden an das Musee Guimet in Paris vom afghanischen Nationalmuseum in Kabul geschickt und werden im Dezember 2006 im Rahmen der Ausstellung „Afghanistan, Wiederentdeckte Schätze“ ausgestellt. Die Artefakte wurden von den Plünderungen des afghanischen Nationalmuseums während des Bürgerkriegs der 1990er Jahre und dann das Taliban-Regime, das viele Stücke zerstört hat, gerettet.

Kommentar hinterlassen